Unsere Ziele für eine starke Stadt

Betreuung von Jung und Alt sichern

Imst soll für alle Generationen ein lebenswerter Ort bleiben, für die Kinder und Jüngsten ebenso wie für unsere Senioren, die mit ihrer Arbeit das Fundament der Stadt gelegt haben. Betreuungseinrichtungen aufwerten, erweitern und errichten (Neubau Kindergarten Auf Arzill, Erweiterung Pflegezentrum, betreutes Wohnen ermöglichen).

Der Stadt wieder ein Gesicht geben

Unsere Innenstadt braucht weitere Impulse für mehr Qualität. Gemeinsam mit der Bevölkerung wollen wir den Aufschwung vorantreiben. Aktive Gestaltung der Innenstadt fortsetzen (Sparkassen-Tiefgarage), zielgerichtet vermarkten und Initiativen zur innerstädtischen Belebung unterstützen.

In Imst Erholung ermöglichen

Imst bietet ein vielfältiges Angebot an Freizeiteinrichtungen. Wir stehen dafür ein, dass dieses Angebot laufend verbessert und ausgebaut wird – gerade in Bezug auf unsere Bergbahnen. Möglichkeiten für unsere Sportvereine rund um das Sportzentrum ausbauen, in die Qualität des Naherholungsraums Hoch-Imst investieren (Beschneiungsanlage).

Solide wirtschaften und etwas weiterbringen

Wir haben die Schulden der Stadt in den vergangenen sechs Jahren von 22,4 auf 15,8 Mio. Euro gesenkt und dabei gleichzeitig viele große Projekte umgesetzt. Sorgsam mit den finanziellen Mitteln umgehen und so große Investitionen für unsere Stadt langfristig möglich machen.

Unsere Stadt als Zentrum im Oberland festigen

Imst steht für wirtschaftliche Kraft, für erstklassige Infrastruktur vom Ärzteangebot bis zur schulischen Ausbildung, für Kultur und lebendiges Vereinsleben. Attraktivität als Wirtschaftsstandort sichern (Arbeitsplätze), intakte Umwelt bewahren, hochwertigen Wohnraum im Stadtzentrum sorgsam entwickeln.

Bei Problemen hinschauen

Wir sehen uns in Imst mit sozialen Herausforderungen und vermehrten Gestaltungsnotwendigkeiten im Bereich der Integration konfrontiert. Geordnetes Zusammenleben im Sinne unserer Grundwerte sicherstellen, Problemfelder aktiv mit den zuständigen Behörden und der Exekutive angehen.